7 Wege, ein inspirierteres Leben zu führen

1. Es geht um deine Einstellung, nicht um deine Umstände. Nehmen wir an, Ihr Traum ist es, ein Unternehmen zu gründen. Und du denkst: “Wenn ich nur einen Standort und einen Investor hätte, würde ich jeden Tag aufwachen und mein Geschäft aufbauen.” Mit dieser Einstellung wird das Unternehmen nie Realität werden. Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Standort und einen Investor haben, tun Sie es trotzdem. Wachen Sie jeden Tag auf und beginnen Sie, Ihren Plan zu erstellen. Alles andere wird sich allmählich durchsetzen. Du musst glauben, auch wenn deine Umstände dir (noch) keinen Grund dazu geben.

2. Setzen Sie sich Ziele und gehen Sie ihnen nach. Ein Teil des Grundes, warum wir uns nicht inspiriert fühlen, ist, dass wir nicht gezwungen sind, unsere Ziele zu verfolgen. Wir glauben, dass sie zu weit weg sind. Aber es ist nicht so schwer, wie man denkt, diese Leidenschaft zurückzubekommen. Nehmen Sie das Beispiel des Unternehmens wieder, Sie können sich nicht inspiriert fühlen, weil Sie nicht begonnen haben und es scheint wie ein so großes Projekt. Aber wenn Sie das Projekt aufschlüsseln und sich sagen: “Ich muss mir diese Woche nur einen Firmennamen ausdenken”, dann ist es überschaubar. Und wenn du erst einmal angefangen hast, wirst du dich inspirierter fühlen, weiterzumachen.

Umstände dir

3. Tue, was richtig ist, nicht, was beliebt ist. Am Ende des Tages musst du in der Lage sein, dich selbst im Spiegel zu sehen und zu wissen, dass du dein Bestes gegeben hast; du hast alles gegeben und du fühlst dich gut dabei, wer du bist. Folge deinem Herzen und sei deinem Glauben treu.

4. Seid freundlich. Freundlichkeit ist das größte Geschenk, das man sich selbst und anderen machen kann. Und wie die Liebe, je mehr du verschenkst, desto mehr musst du geben. Wenn man jemandem gegenüber freundlich ist, fühlt man sich nicht nur gut in sich selbst, sondern inspiriert auch andere, freundlich zu sein.

5. Achten Sie darauf. Lebe im Moment. Sei jeden Tag mit deiner Familie, deinen Freunden und denen um dich herum präsent. Nimm dir einen Moment Zeit, um dich zu entspannen, bemerke deinen Atem und sei einfach im gegenwärtigen Moment “be”. Du wirst feststellen, dass Sorgen, Ängste und Stress anfangen zu schmelzen.

führen

6. Nimm eine höhere Macht an. Ungeachtet eurer religiösen Überzeugungen oder eurer geistigen Berufung seid ihr eins mit dem Universum. Es gibt Dinge, die du vielleicht nie verstehst, aber die Welt um dich herum entfaltet sich genau so, wie sie es sollte. Haben Sie Vertrauen und vertrauen Sie dem Prozess.

7. Lächle. Deine Einstellung ist dein Kompass für deine Wahrnehmung der Welt. Man kann keinen schlechten Tag oder eine schlechte Einstellung haben, wenn man lächelt. Und das Beste daran ist, dass es kostenlos und ansteckend ist. Teilen Sie Ihr schönes Lächeln mit der Welt. Werde zu einer Inspiration für andere. Tue jeden Tag nur eine Sache, um jemand anderen zu inspirieren, auch in seinem Leben eine positive Veränderung vorzunehmen.